Pressemitteilungen

Pressemitteilungen der gemeinnützigen PwC-Stiftung
Neue Wege für die Kulturelle Bildung in Konstanz: Erste Modellregion im Kultur.Forscher!-Programm eingerichtet
19. April 2023

Konstanz  Heute, am 19. April 2023, hat im Kulturamt Konstanz die Auftaktveranstaltung für die erste „Modellregion“ im Kultur.Forscher!-Programm stattgefunden. Modellregionen sind Verbünde besonders engagierter schulischer und außerschulischer Einrichtungen, die innovative Ideen zur Vermittlung Kultureller Bildung im Unterricht im Praxiseinsatz auf ihre Tauglichkeit und Übertragbarkeit prüfen und entsprechende Ergebnisse als „Best-Practice“-Beispiele bekanntmachen. In der „Kultur.Forscher!-Modellregion Konstanz“ arbeiten sechs Konstanzer Schulen mit Künstlern aus der Region experimentell und ergebnisoffen zusammen.

Weiterlesen

Große Ehre: PwC-Stiftung in das Goldene Buch der Stiftungen eingetragen
11. Oktober 2022

Frankfurt am Main  Die PwC-Stiftung feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass hat der Magistrat der Stadt sie am 11. Oktober im Kaisersaal des Frankfurter Römer mit der Eintragung in das Goldene Buch der Stiftungen geehrt. Im Rahmen der Feierstunde mit zahlreichen Gästen aus Bildung, Wirtschaft und Politik würdigte Stadträtin Eileen O’Sullivan, Mitglied des Frankfurter Magistrats, das langjährige Engagement der Stiftung für die Kinder- und Jugendbildung.

Weiterlesen

Kultusminister Lorz diskutiert ethische Fragen mit Schülerinnen und Schülern
10. Mai 2022

Frankfurt am Main Rund 100 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland und ihre Lehrkräfte kamen am 5. Mai in Frankfurt zusammen, um die Ergebnisse ihrer mehrmonatigen Forschungen zu wirtschaftsethischen Fragestellungen vorzustellen. Prominenter Gast der Veranstaltung war der hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz. Er zeigte sich beeindruckt von den Projekten der Jugendlichen und ließ es sich nicht nehmen, anderthalb Stunden mit ihnen über ihre Forschungsergebnisse zu sprechen sowie über aktuelle ethische Fragen, die die Covid-19-Pandemie und der Ukraine-Krieg aufwerfen.

Weiterlesen