29.03.2022

Jubiläumsjahr 2022 und neues Erscheinungsbild der PwC-Stiftung

Die PwC-Stiftung wird im Juli dieses Jahres 20 Jahre alt. 2022 ist unser Jubiläumsjahr! Mit Blick auf das Stiftungsjubiläum haben wir das Erscheinungsbild bzw. Corporate Design der PwC-Stiftung überarbeitet. Hervorzuheben ist die Ablösung unserer alten Wortmarke durch eine neue Wort-Bild-Marke, die wir ab sofort in unserer internen wie externen Kommunikation verwenden. Sie ist gekennzeichnet durch drei ineinandergreifende Rechtecke und ähnelt in Formsprache und Farbgebung bewusst derjenigen unserer Stifterin, der PwC GmbH WPG. Mit dieser optischen Annäherung möchten der Stiftungsvorstand und das PwC-Stiftungsteam ihre Dankbarkeit dafür ausdrücken, dass das Unternehmen mit seiner ersten Spende im Jahre 2002 nicht nur den Grundstock für das Stiftungskapital gelegt hat, sondern die Arbeit der Stiftung seitdem auch mit einer großzügigen jährlichen Spende unterstützt.

Als die Stiftung im Jahr 2002 gegründet wurde, war digitaler Unterricht noch kein Thema. Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung wurde die Förderung der Digitalkompetenz von Kindern und Jugendlichen 2019 zu einem unsere drei Eigenprogramme – Wirtschafts.Forscher!, Hör.Forscher! und Kultur.Forscher! – durchziehenden Querschnittsthema. Für das Wirtschafts.Forscher!-Programm wagten wir eine Neuerung und entwickelten eine digitale Lehr- und Lernplattform, das „Wi.Fo!-Lab“. Es enthält 12 multimediale Module zu wirtschaftsethischen Fragestellungen, die Ende 2021 fertiggestellt wurden. Gemeinsam mit unseren Partnern konzipierten wir im Zuge der Covid-19-Pandemie ähnliche „Labs“ für unsere kulturellen Eigenprogramme, die Hör.Forscher! und die Kultur.Forscher!. Zugleich erprobten wir mit unseren virtuellen „Themenwochen“ ein neues digitales Format. Es ermöglicht, kulturästhetische und werteökonomische Fragestellungen zu verbinden.

Den – inzwischen unsere Stiftungstätigkeit charakterisierenden – thematischen Dreiklang „Ethische Wirtschaftsbildung – Ästhetische Kulturbildung – Digitale Bildung“ haben wir im letzten Jahr im Leitbild der PwC-Stiftung verankert. Heute freuen wir uns, unsere neue, aus dem Stiftungsnamen und drei ineinandergreifenden Rechtecken bestehende Wort-Bild-Marke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Sie wurde mit kollegialer Unterstützung des PwC-Kommunikationsteams entwickelt, dem wir an dieser Stelle noch einmal herzlich danken. Die drei Rechtecke visualisieren den Dreiklang unserer inhaltlichen Ausrichtung so prägnant, dass wir sie wohl schon bald auch isoliert in unserer Kommunikation verwenden können – gewissermaßen als ein die PwC-Stiftung symbolisierendes „Icon“.

Ausgezeichnet! Wirtschafts.Forscher!-Labor erhält das Comenius-Siegel 2022

Das „Wirtschafts.Forscher!-Labor (kurz: Wi.Fo!-Lab), die  virtuelle Lernplattform unseres Wirtschafts.Forscher!-Programms, wurde im Rahmen des 27. Comenius-EduMedia-Awards am 23.06.2022 in Berlin von einer internationalen Fachjury mit dem renommierten Comenius-EduMedia-Siegel 2022 ausgezeichnet.

mehr ...

Stiftungsratssitzung vom 17.05.2022

Am 17. Mai 2022 tagte der Stiftungsrat der PwC-Stiftung erstmals nach Pandemiebeginn wieder in Präsenz bei PwC in Frankfurt am Main. Der Stiftungsrat berät den Vorstand in allen Stiftungsangelegenheiten und insbesondere bei der Strategie- und Programmentwicklung. Ihm gehören Vertreter der PwC GmbH WPG als Stifterin sowie von Institutionen an, die über eine besondere Expertise auf den Themenfeldern der Stiftung verfügen. Der Stiftungsrat tagt zweimal jährlich gemeinsam mit dem Stiftungsvorstand, den Stiftungsreferenten und dem Leiter des PwC-Stiftungsteams.

mehr ...

Wirtschafts.Forscher! 2021/22 – Feierliche Abschlussveranstaltung in Frankfurt am Main

Nach zwei Jahren digitaler Unterbrechung war es wieder soweit: Am 05. und 06. Mai 2022 fand die feierliche Abschlussveranstaltung des Wirtschafts.Forscher!-Programms – der „Economic Youth Summit“ – in Frankfurt am Main statt.

mehr ...