19.11.2020

Bewilligte neue Förderprojekte

Auf seiner Herbstsitzung am 19. November 2020 hat der Stiftungsvorstand aus insgesamt 100 Anfragen und Anträgen elf besonders überzeugende Projekte ausgewählt und bewilligt. Damit unterstützt die PwC-Stiftung in der 36. Förderrunde gemeinnützige Bildungsprojekte mit einem Gesamtvolumen in Höhe von rund 200.000 Euro. Gefördert werden Projekte in den Förderschwerpunkten „Klang und Musik“, „Robotik, Digitalisierung und Zukunft“, „Entwickeln und Kuratieren“, „Lese-, Schreib- und Sprachkompetenz“ sowie „Wirtschaft und Ethik“.

Es handelt sich um folgende Projekte:

  • Digitale Herbstausstellung kuratiert von Jugendlichen, Kunstverein Hannover, Hannover
  • Fabmobil, Constitute e.V., Dresden
  • Die Bürgschaft – Ein Musical schafft Zukunft, PluralArts International gGmbH, Berlin
  • #FUTUR_21 industriekultur , Gestalten im virtuellen Raum, Landschaftsverband Rheinland/Landschaftsverband Westfalen Lippe
  • Mitlesen! Partizipative Literaturformate, Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung, Kreis Coesfeld
  • Schreibwettbewerb Word up! – Sprache gewinnt, KUBIK-Verein für Teilhabe, Köln
  • WAS GEHT TV?!, Kulturnetzwerk Neukölln e.V., Berlin
  • Unser eigenes Ding!, Theaterlabor Bielefeld, Bielefeld
  • Fragt uns!, EinTanzHaus e.V., Mannheim
  • Tech4Girls-AGs, TechEducation gGmbH, Berlin
  • Deutscher Lesepreis 2021, Stiftung Lesen, Mainz

Wir wünschen allen neuen und alten Förderprojekten ein gutes Gelingen und den Teilnehmenden viele neue und bleibende Eindrücke.

Wenn auch Sie eine innovative und zum Förderprofil unserer Stiftung passende Projektidee haben, freuen wir uns auf Ihren Antrag. Nähere Informationen zum Förderprofil sowie zum Antragsverfahren erhalten Sie hier.

Foto: © Projekt „Code X-Labor“, Susanne Heincke

Respekt und Akzeptanz in Schule und Beruf: PwC-Stiftung erhält Sonderspende zur Förderung von Diversität

Die Weihnachtsspende von PwC Deutschland wird in diesem Jahr an Projekte und Vereine vergeben, die sich besonders für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen.

mehr ...

Der Deutsche Lesepreis 2020 - Tanja Kasischke und „Albert“ erhalten den Deutschen Lesepreis 2020

Überzeugt von der Bedeutung des Lesens für die frühkindliche Bildung, engagiert sich Tanja Kasischke mit dem Lesesack „Albert“ an Brandenburger Grundschulen. Für ihr Projekt „AusLESE – Grundschüler sprechen über gute Bücher“ hat sie am 4. November 2020 den mit 2.000 Euro dotierten Deutschen Lesepreis in der Kategorie „Herausragendes individuelles Engagement“ erhalten.

mehr ...

All Our Futures - eindrucksvoller Abschlussfilm krönt Bildungsprojekt

Nach drei intensiven Jahren wurde „All Our Futures“, das kulturelle Bildungsprojekt des Schauspiels Frankfurt, am 23. Oktober 2020 mit einem eindrucksvollen Film abgeschlossen. „Wie wollen wir leben?“, lautete die zentrale Frage, mit der sich 180 junge Frankfurter im Alter von elf bis 16 Jahren künstlerisch auseinandergesetzt hatten.

mehr ...