Über uns

Auf dem Weg zu neuen Bildungshorizonten

Nach über zehn Jahren erfolgreicher Arbeit im Bereich kultureller Bildung erweitert die PwC-Stiftung ihr Förderspektrum in Richtung Ökonomie und startet mit weiteren Eigenprogrammen in die Zukunft.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2002 hat die PwC-Stiftung bundesweit über 480 Jugend- und Bildungspro-jekte mit insgesamt rund 14,3 Millionen Euro unterstützt. Die Stiftung ist eine Initiative der Führungskräfte von PwC Deutschland. Sie unterstreicht, dass die Verantwortung von Unternehmen und ihren Führungskräften heute weit über den rein wirtschaftlichen Erfolg hinausreicht.

Wir wollen:

  • Kindern und Jugendlichen in Deutschland ergebnisoffenes, partizipatives und kreatives Arbeiten in der kulturellen sowie der ökonomischen Bildung ermöglichen.
  • Die Methode des forschenden Lernens sowie die Selbstverantwortung und Mitgestaltungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Schulen stärken.
  • Das wirtschaftliche Verständnis und Urteilsvermögen von jugendlichen Marktteilnehmern stärken.
  • Die Kreativität junger Menschen, auch im Umgang mit abstrakten Sachverhalten, schulen.
  • Zwischen den beiden Fachbereichen Kultur und Wirtschaft eine Brücke schlagen.
  • Durch intersektorales Denken neue Impulse in den Bereichen ökonomischer und kultureller Bildung setzen.

Unsere Satzung

Die Satzung der PwC-Stiftung Jugend – Bildung – Kultur wurde zuletzt am 10. Juni 2014 an die stiftungsinternen Gegebenheiten angepasst und steht Ihnen hier als PDF-Datei zur Verfügung.

Unsere Satzung umfasst alle für die Stiftung zulässigen Zwecke der Förderung. Sie gibt jedoch nicht die aktuellen Förderkriterien der PwC-Stiftung wieder. Sollten Sie Interesse an einer Förderung durch die PwC-Stiftung haben, finden Sie hier weitere Informationen.

Satzung (PDF)