Unser Antragsverfahren

Die Beantragung einer Projektförderung läuft wie folgt ab:

Schritt 1
  • Lesen Sie sich die Informationen zu unserem Förderprofil sorgfältig durch und überprüfen Sie, ob Ihr Vorhaben unsere Förderkriterien erfüllt.
  • Nehmen Sie für eine Vorprüfung Kontakt mit uns auf, per Telefon unter 069 9511-9890 oder per Mail.
  • Beschreiben Sie Ihre Projektidee kurz (max. 5 DIN A4-Seiten) mit zusammengefassten Informationen zu Inhalten, Zielen, Zielgruppe und deren Ansprache, zeitlichem und finanziellem Rahmen und weiteren Förderpartnern.
Schritt 2
  • Wir versenden eine Eingangsbestätigung, nehmen bei Rückfragen Kontakt mit Ihnen auf und senden Ihnen nach Ansicht der Unterlagen:
    • ein Antragsformular zur Bewerbung auf Förderung
    • oder eine Direktabsage.
Schritt 3
  • Das Antragsformular muss dann vollständig ausgefüllt und mit einer detaillierten Projektbeschreibung (max. 10 Seiten), Zeit- und Finanzplan sowie einer Körperschaftssteuerfreistellung bis zur unten genannten Frist an antrag@pwc-stiftung.de versendet werden.

 

Fristen für die Einsendung des Antragsformulars:

Eingang bis 15. März eines Jahres: Entscheidung des Stiftungsvorstands im Juni
Eingang bis 15. September eines Jahres: Entscheidung des Stiftungsvorstands im Dezember

Wichtig:

  • Bitte melden Sie sich rechtzeitig vor den Einsendefristen bei uns zur Vorprüfung.
  • Sehen Sie außerdem von postalischen Zusendungen ab. Bei Schwierigkeiten mit den Online-Formularen, wenden Sie sich bitte direkt an uns.
  • Beachten Sie, dass rückwirkend nicht gefördert werden kann. Der Projektbeginn muss zeitlich nach der Entscheidung des Stiftungsvorstands liegen.
  • Einzelpersonen und Organisationen ohne Körperschaftssteuerfreistellung werden von uns nicht gefördert.
  • Bei allen Fragen oder Unklarheiten zum Antragsverfahren melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Vorhaben in unser Förderprofil passt oder möchten wissen, welche Kriterien am häufigsten zu einer Absage im Verfahren führen?

Erfahren Sie hier mehr über unser Förderprofil